Club Brügge 2015

Club Brügge - Der erste Teilnehmer aus Belgien

08.05.2015 von Oliver Hauer

Foto © Club Brügge

22 Jahre musste es dauern bis ein Club aus dem Nachbarland Belgien am Oberndorfer Turnier teilnimmt. Mit dem Club Brügge konnte man dabei einen grossen Club mit viel Tradition verpflichten, der auch aktuell sehr erfolgreich ist und somit auch ein absolutes Beispiel für den Stellenwert des belgischen Fussballs darstellt. Belgien war in den 70er und 80er jahren mit der Nationalmannschaft und den Clubmannschaften sehr erfolgreich. So zog man jeweils ins Finale des UEFA-Cups und des Europapokals der Landesmeister ein, in denen man beide Male gegen den FC Liverpool unterlegen war. In dieser Zeit prägten auch einige Spieler des FC Brügge, so zum Beispiel Jan Ceulemans oder Roger van Gool den belgischen Fussball. 1980 stand Belgien im Finale um die Europameistschaft und unterlag dort Deutschland. Auch wurde der Verein von vielen bekannten Trainern gecoacht, so zum Beispiel Ernst Happel und Christoph Daum. In den 90er und Anfang dieses Jahrtausend wurde es international etwas ruhiger um den Belgischen Fussball. In dieser Zeit stand man klar im Schatten des Nachbarlandes Holland. Doch in den letzten Jahren konnte Belgien enorm aufholen und sich in der Weltspitze etablieren. Spieler wie Kevin de Bruyne, Eden Hazard, Vincent Kompany und viele andere zählen heute zur Weltklasse und so kommt es auch nicht von ungefähr dass die belgische Nationalmannschaft im Weltranking akuell auf dem 3. Platz nur einen Platz hinter dem Weltmeister Deutschland steht.
Die Voraussetzungen dafür wurden in vielen Club-Akademien geschaffen, wo auch viele Spieler ehemaliger Kolonien mit akfrikanischen Wurzeln ausgebildet werden. Einer der erfolgreichsten Akademien ist ohne Zweifel der Club Brügge. So konnte die U19 im letzten Jahr das Double aus Meisterschaft und Pokal gewinnen. In diesem Jahr wurde man in der Meisterschaft Zweiter und gewann erneut den belgischen Pokal. In der Mannschaft stehen über 12 Jugend-Nationalspieler verschiedener Jahrgänge. Trainiert wird die Mannschaft übrigens von dem aus der Bundesliga bekannten Belgier Sven Vermant. Der ehemalige Nationalspieler war 4 Jahre lang Profi beim FC Schalke 04 und gewann in dieser Zeit zweimal den deutschen Pokal.

Brügge selbst achtet sehr auf die Entwicklung seiner Spieler, knapp die Hälfte des aktuellen Profikaders wurde in der eigenen Jugendabteilung ausgebildet. Hierzu nimmt der Verein auch immer wieder bei internationalen Turnieren teil. So war Brügge in diesem Jahr bereits an Turnieren in Italien, Holland und Deutschland mit guten Ergebnissen unterwegs. Man darf gespannt sein, ob sich diese Tour auch in Oberndorf erfolgreich fortsetzen lässt.

Der aktuelle Kader, die prominentesten Spieler
und weitere Infos zu dieser Mannschaft im Vereinportrait