Inter Mailand 2015

Inter Mailand - die internationalen Italiener

08.05.2015 von Oliver Hauer

Foto © Inter Mailand

Nachdem AC Cesena und AC Mailand nimmt mit Internationale Mailand erst der dritte Club aus dem fussballbegeisterten Italien in Oberndorf teil. Dies begründet sich damit, dass in Italien die Saison erst Mitte September startet und die meisten Clubs am Anfang der Saison noch keine Auslandsreise antreten wollen um sich vielmehr konditionell und taktisch auf die Saison vorzubereiten. Anders nun Inter Mailand, die direkt vom Trainingslager in Südtirol nach Oberndorf anreisen und das starke Turnier als willkommenen Test spielen. Die in Oberndorf teilnehmende Mannschaft ist das Primavera (Frühlings)-Team welches der direkte Unterbau der Profimannschaft darstellt. Diese Mannschaft ist eine U20-Mannschaft die unter Profibedingungen arbeitet und ähnlich wie die A-Jugend-Bundesliga in 3 regionalen Gruppen in Italien die Meisterschaft ausspielt. Inter konnte dabei in der abgelaufenen Saison überragend die Meisterschaft im Norden vor dem Lokalrivalen AC Mailand, Udinese und Verona gewinnen. Leider war aber ebenso wie im Pokal im Viertelfinale der Final-Meisterschaft Ende als nach Verlängerung gegen den späteren Meister Lazio Rom verloren wurde. Vom Prestige genauso wichtig wie die Meisterschaft in dieser Altersklasse ist das Turnier in Viareggio, welches über mehrere Wochen im Februar ausgespielt wird. Daran nehmen alle Spitzenmannschaften Italiens, sowie weitere Topclubs aus Europa, Asien, Afrika, Nord- und Südamerika teil. In diesem Jahr konnte Inter dieses Turnier unter Ihrem neuen Trainer, dem ehemaligen Profi Stefano Vecchi gewinnen. Für Vecchi war es die Fortsetzung einer erfolgreichen Karriere als Trainer. Nachdem er bereits im Amateurbereich 2 nationale Meisterschaften gewinnen konnte, setzt er seine erfolgreiche Arbeit bei einem der ganz grossen des Weltfussballs fort. Ein weiterer Nachweis der internationalen Spitzenklasse war der Gewinn der NextGen-Series vor 2 Jahren. Dieses Turnier wurde über das ganze Jahr gespielt und gilt als Vorläufer des Champions-League-Youth-Cups.

Inter gilt als einer der erfolgreichsten Vereine der Welt und ist der neunte Club, der bereits die Champions-League bzw. den Landesmeistercup gewinnen konnte und in Oberndorf teilnimmt. Schon im Namen steht die Vereinsphilosophie - international zu sein. Diesem Credo kommt auch das Primavera-Team nach. Im aktuellen Kader stehen Spieler aus Belgien, Ghana, der Elfenbeinküste, Kamerun, Portugal, Rumänien, den USA, und viele davon spielen internatioanal für Ihr Land. So stehen nicht weniger als 15 Jugend-Nationalspieler der Altersklassen U17-U20 im Kader für das Turnier in Oberndorf. 

Die Turnierverantwortlichen und hoffentlich viele italienischen Tifosis sind gespannt auf die Platzierung dieser Mannschaft.

Der aktuelle Kader, die prominentesten Spieler
und weitere Infos zu dieser Mannschaft im Vereinportrait