Team Schwarzwald

Immer für eine Überraschung gut
04.05.2015

Das Team Schwarzwald bereitet sich seit Ende Juni intensiv auf das große internationale U19-Fußballturnier der SpVgg Oberndorf vor. Das Trainerteam um Edmund Rottler, Rainer Huss und Elmar Forn sowie Team-Manager Rolf Schumpp hofft für die 22. Auflage dieses hochkarätigen Juniorenturniers wieder eine konkurrenzfähige Mannschaft aufbieten zu können.
„Es wird zwar von Jahr zu Jahr schwieriger, da es in den einzelnen Jahrgängen immer weniger Spieler gibt, die auf diesem Niveau spielen können, aber wir wollen eben dem Nachwuchs aus unserer Region einfach die Chance bieten bei dieser tollen Veranstaltung dabei sein zu können“, begründet Rolf Schumpp, der seit vielen Jahren Team-Manager der heimischen Auswahl ist, sein Engagement, dass mit viel Zeitaufwand und Arbeit verbunden ist. „Aber, wenn ich dann sehe, wie in den vergangenen Jahren, dass wir mit unseren bescheidenen Mitteln durchaus kein Kanonenfutter in diesem topbesetzten Turnier darstellen, dann hat sich der Aufwand allemal gelohnt“, so der Deißlinger. 
In diesem Jahr sind es die Jahrgänge 1996 bis 1998, die für das Team Schwarzwald vorgesehen sind. Das erfahrene Trainerteam um Ex-Profi Edmund Rottler (Obereschach), Rainer Huss (Dietingen) und Elmar Forn (Gosheim) bereitet die heimische Auswahl akribisch auf das Turnier in Oberndorf, dass vom 31. Juli (Freitag) bis 2. August (Sonntag) stattfinden wird. Aus einer derzeitigen rund zwei Dutzend großen Trainingsgruppe wird sich dann bis Ende Juli der endgültige Kader für das Turnier heraus kristallisieren. Dazu sind neben den Trainingseinheiten, die auf dem Sportgelände der SG Deißlingen stattfinden auch verschiedene Vorbereitungsspiele geplant. Das erste findet am 14. Juli (Ort und Spielbeginn noch offen) gegen den südbadischen Verbandsligisten FC Bad Dürrheim statt. Am Sonntag,19 Juli geht es dann nach Zimmern, wo der U19-Volksbank-Cup stattfindet (vornehmlich gegen Verbandsstaffelmannschaften). Danach geht es am 21. Juli (Dienstag,, 19 Uhr in Wehingen) gegen Landesliga-Aufsteiger SC 04 Tuttlingen und zum Abschluss am Montag, 27. Juli (18 Uhr in Beffendorf) gegen die U19 der TSG Balingen, die in der Oberliga spielt.
Und am 31. Juli geht es dann im Oberndorfer Neckarstadion rund, dabei trifft die U19 des Team Schwarzwald in der Vorrunde mit dem SC Freiburg, dem belgischen Spitzenklub FC Brügge und dem italienischen Traditionsverein Inter Mailand schon auf sehr hochkarätige Gegner. In der anderen Vorrundengruppe messen sich der Nachwuschs des FC Schalke 04, des FSV Mainz 05, des FC Everton (England) und des Titelverteidigers Fluminense Rio de Janeiro aus Brasilien.
„Für uns kommt jeder Torerfolg einem Sieg gleich und ein Punkt oder mehr wäre in diesem Turnier schon eine Sensation“, reiht Rolf Schumpp die Kräfteverhältnisse des Außenseiters ein. Dass am Ende, wie im Vorjahr, Platz sieben oder vielleicht noch etwas mehr herausspringen könnte, wäre schon eine große Überraschung. Aber das Trainerteam und die Spieler des Team Schwarzwald wollen sich weiterhin akribisch vorbereiten, damit sie Ende Juli dann topfit im Oberndorfer Neckarstadion aufkreuzen.

Der aktuelle Kader, die prominentesten Spieler
und weitere Infos zu dieser Mannschaft im Vereinportrait
Vielen Dank für die Unterstützung

unterstützt die Mannschaft

Team Schwarzwald

weitere Sponsoren