Cruz Azul aus Mexiko 2013

Cruz Azul – der amtierende Mexikanische Pokalsieger

Teilnehmer 2013
04.07.2014 von Oliver Hauer

Erstmals nahm im letzten Jahr eine Mannschaft aus Mexiko am Oberndorfer Turnier teil. Nachdem Mexiko 2012 U17-Weltmeister wurde und auch sonst der Nachwuchs in diesem Land international auf sich aufmerksam macht; waren auch die Oberndorder Turniermacher an einem Team aus Mittelamerika interessiert. Mit Chivas Guadalajara konnte man gleich einen der erfolgreichsten und populärsten Vereine verpflichten. Die Spieler aus dem Azteken-Land stellten auch Ihre Klasse und Qualität nachdrücklich unter Beweis, erreichten aber wegen einem Tor bzw. wenigen Minuten in einer ganz knappen Gruppe nicht das Endspiel und wurden schliesslich Fünfter im Endklassement. Gerne hätte der Trainer von Chivas es in diesem Jahr besser gemacht, aber die Club-Verantwortlichen entschieden sich an einem Turnier in China teilzunehmen, welches dieses Jahr zeitgleich stattfindet. Durch die guten Referenzen und Kontakte von Rob Gudden, einem alten niederländischen Freund des Oberndorfer Turniers, konnte man aber sehr schnell Cruz Azul verpflichten.

Der Verein Cruz Azul ist in der Hauptstadt Mexiko City beheimatet und spielt seit 1964 in der ersten mexikanischen Liga. In den 70er Jahren war der Club der mit Abstand erfolgreichste Verein in Mexiko. Insgesamt 8 mexikanische Meisterschaften stehen bislang zu Buche. In diesem Jahr wurde Cruz Azul zum dritten Mal Mexikanischer Pokalsieger. Die wichtigsten internationalen Erfolge stellen eine Finalteilnahme an der Copa Libertadores, sowie fünfmal der Gewinn des Concacaf-Cups (Mittelamerikanischer Vereins-Cup) dar.

Die Jugend stellt seit Jahrzehnten eine wichtige Basis der Vereinsarbeit. Zahlreiche bekannte mexikanische Nationalspieler wie zum Beispiel Ricardo Osioro, der einige Jahre beim VfB Stuttgart spielte, wurden bei Cruz ausgebildet.

Die ältere Jugend spielt in 2 Kategorien, der U20 Meisterschaft und der U17 Meisterschaft. Beide Teams spielten in der letztjährigen Meisterschaft eine gute Rolle. Die U20 schied dann aber im Viertelfinale der Finalspiele aus. Die U17 machte es besser und schaffte es bis ins Halbfinale. In der U20 stehen 3 Spieler, die vor 2 Jahren noch U17-Weltmeister wurden.

Der Verein reist seit vielen Jahren zu internationalen Turnieren, sowohl in Europa, als auch nach Asien und Südamerika. Er befindet sich diesen Sommer auf einer Europatournee, wobei die Mannschaft eine Woche vor Oberndorf an einem Turnier in Prag und eine Woche danach an einem Turnier in Holland teilnimmt. Insgesamt sind das sicher alles sehr gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Turnierteilname in Oberndorf.

Der aktuelle Kader, die prominentesten Spieler
und weitere Infos zu dieser Mannschaft im Vereinportrait


Neuigkeiten

04.07.2014 von Oliver Hauer

Die Mexikaner spielten zur Vorbereitung auf Oberndorf ein Turnier in Prag, Dort schied man allerdings im Viertelfinale aus. Jedoch konnten dort die älteren Spieler nicht eingesetzt werden, da es sich um ein U18 Turnier handelte. Der Trainer ist für Oberndorf sehr optimistisch, da er einige gute U19 und U20 Spieler dabei hat, die bereits Profi-Erfahrung sammeln konnten und in Oberndorf spielen dürfen.