Dinamo Zagreb - die berühmte Fussballschule aus Kroatien

18.07.2016

Foto © Dinamo Zagreb

Mit Dinamo Zagreb stellt sich einer der erfolgreichsten Jugendakademien Europas in Oberndorf vor. Zagreb ist nicht nur der Serienmeister der ersten kroatischen Liga, es wurden die letzten elf Meisterschaften gewonnen. Auch in der Jugend dominiert der Hauptstadtclub in Kroatien. Erneut wurden überlegen sowohl die U19-, die U17-, sowie die U15-Mannschaft Kroatischer Meister. Bei der im Juli in Baden-Württemberg stattfindenden U19-Europameisterschaft stellt Dinamo nicht weniger als 12 von 18 Spielern des Kroatischen Kaders, der also fast eine Vereinsmannschaft darstellt. 

Die Jugendakademie selbst bildet die Basis für den Erfolg des Vereins. Da in Kroatien die Sponsoren- und Zuschauereinnahmen nicht üppig sind, ist Dinamo, welches sich die letzten Jahre regelmäßig über die Qualifikationsrunden für die Champions-League qualifizierte darauf angewiesen eine gesunde Balance zwischen Spielerverkäufen und Rekrutierung von Eigengewächsen für die Profimannschaft zu halten. Und dies ist in den letzten Jahren sehr gut gelungen.
Das Profiteam hat eine sehr hohe Quote von Spielern aus der eigenen Jugend und es konnten in den letzten Jahren Spieler in europäische Ligen mit einem Marktwert von über 86 Mio Euro abgegeben werden. So spielen aktuell über 50 Spieler in den Topligen in Europa, die bei Dinamo ausgebildet wurden. Aktuelles Beispiel ist der Spieler Josio Brekalo, der als 18 Jähriger gerade für 6 Mio an den VfL Wolfsburg transferiert wurde. Er gilt als einer der grössten Talenten Kroatien und wird sicher schon bald in der A-Nationalmannschaft seines Landes stehen. Bekannte aktuelle Nationalspieler aus der Dinamo-Jugend sind zum Beispiel Luka Modric, Dejan Lovren, Mateo Kovacic, Milan Badelj oder Vedran Corluka. Weitere Legenden sind der in Schwenningen aufgewachsene und später für Real Madrid spielende Robert Prosinecki, Niko Kranjcar, Zvonimir Boban oder der frühere Kapitän des VfB Stuttgart Zvonimir Soldo, der vor ein paar Jahren auch selbst die U19 von Dinamo selbst trainiert hat.

Zagreb, die aufgrund Ihres technische und kreativen Fussball auch die Brasilianer Europas genannt werden, hat bereits zweimal in der Vergangenheit teilgenommen. Jedoch reichte es sowohl 1997 als auch 2008 nicht für den Halbfinaleinzug.
Trotz der sehr starken Gruppe mit den Gegnern Inter Mailand, SC Freiburg und VfB Stuttgart ist dies aber das Ziel des neuen U19-Trainers. Angesichts des starken Jahrgangs sicher ein ambitioniertes aber realistisches Ziel!

Der aktuelle Kader, die prominentesten Spieler
und weitere Infos zu dieser Mannschaft im Vereinportrait
Vielen Dank für die Unterstützung

unterstützt die Mannschaft

Dinamo Zagreb

weitere Sponsoren